Rezensionen zu „Seidarap“

Vorablesen

www.vorablesen.de

(eine Auswahl aus den sehr zahlreichen Rezensionen)

 

26. November 2014

Eine tolle Idee

Eine tolle Idee: Die Leseprobe war sehr aufschlussreich und interessant, ergreifend und fesselnd.

5 von 5 Sternen

 

24. November 2014

Interessant

Sehr interessant finde ich diesen Einblick hinter die Kulissen einer Kommune, die die meisten von uns sicherlich nicht kennen.
Ich könnte mir aber auch zahlreiche Probleme vorstellen, die sich in dieser Form des Zusammenlebens ergeben (mal ganz abgesehen von der Krimihandlung). Darüber und wie diese gelöst werden, hätte ich mir ein wenig mehr Infos gewünscht. Vielleicht ja noch später im Text.

5 von 5 Sternen

 

21. November 2014

Eine spannende Geschichte

Fesselnd, abgründig, raffiniert, einfach meisterhaft. In welchen Zusammenhang stehen das Verschwinden der bekannten Schauspielerin und den anderen Frauen mit dem Mord an dem ehemaligen Geliebten der Schauspielerin, und welche Rolle spielen die Menschen dieser Kommune und der ehemalige Jugendfreund dabei?
Dunkel, geheimnisvoll und unglaublich spannend. Gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite der Leseprobe will man die Geheimnisse der Vergangenheit aufgelöst wissen. Spannung erzeugt in der Leseprobe dieses sich langsam in die Seele bohrende Unbehagen, das jegliche Erleichterung mit eisigem Griff erstickt.

5 von 5 Sternen

 

21. November 2014

Seidarap

Der Anfang dieses Buches hat auf mich eine erstaunliche Sogwirkung. Eigentlich ist das Leben in einer Kommune nicht mein Ding, aber hier habe ich mich in kürzester Zeit festgelesen und bin vollkommen in die beschriebene Welt eingetaucht. Selbst wenn diese Art zu leben für mich selbst nicht in Frage kommt, will ich nach der Leseprobe doch gern wissen, warum Shana/Sandra verschwunden ist und welche Ereignisse den Besucher zu der Erkenntnis bringen, dass „Die Hölle wir selbst“ sind. Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut, die Charakterisierung des suchenden Journalisten ebenfalls.

5 von 5 Sternen

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>